Der textwerker24-Blog rund um das geschriebene Wort.

Hier wird immer mal wieder gebloggt.

10. November 2016 Bajuwarisches

Der Bayerische Wald und die bairischen Dialekte

Wie schreibt es sich: bairisch, bayerisch oder bayrisch? Im S√ľden der Republik schaut man da ganz genau hin. Als Adjektiv zu Bayern verwendet hei√üt es: bayerisch oder bayrisch. Das eingeschobene -e- wird laut Duden in der Standardsprache und in offiziellen Namen bevorzugt verwendet: die bayerische Tracht, die bayerische Regierung. Die Gro√üschreibung ist g√§ngig bei Adjektiven und Partizipien mit geografischen Namensbestandteilen wie der Bayerische Wald, Bayerisch Eisenstein.

In der Sprachwissenschaft hingegen wird bairisch mit -i- verwendet, wenn es um die Sprache der Bayern und √Ėsterreicher sowie deren angrenzenden Dialektraum geht. Notiz am Rande: Nordlichter m√∂gen es vielleicht nur schwer ausmachen k√∂nnen, aber innerhalb des Bairischen wird noch einmal klar zwischen Nordbairisch, Mittelbairisch und S√ľdbairisch unterschieden.

Bairn, Bayrn, Bayren und Beyern ¬†‚Äď erst auf K√∂nig Ludwig I. (1786‚Äď1868) geht die heute g√ľltige Schreibung des Landes Bayern zur√ľck.¬†

 

zur√ľck